Suche
  • Alice Ludwig Gemuesig

Kürbissuppe mit Kräuterseitlingen- einfach und doch mit Pfiff 🍲 🍂 🍲#vegan#vollwertig pflanzlich

Aktualisiert: 21. Sept 2018




Langsam wird es Zeit für ein Herbstgericht und typisch für den ist natürlich eine leckere Kürbissuppe. Schnell zubereitet, ohne viel Aufwand zauberst du dir so ein vollwertiges schmackhaftes und gesundes Essen.

Dazu benötigst du auch nur ganz wenige naturbelassene Zutaten.

Und so geht es: Ich habe mich für einen mittelgroßen Hokkaido- Kürbis entschieden.

Das schöne am Hokkaido- Kürbis ist, daß man ihn im Ganzen verwenden kann, denn

Schälen ist nicht notwendig.

Ich bevorzuge dafür einen Bio-Kürbis, der ist garantiert weniger mit Pestiziden belastet.

Den ganzen Kürbis lege ich ca. 10 Min. in den Backofen, dadurch wird er weicher und lässt sich nach dem Waschen besser in Würfel schneiden. Vor dem Würfeln teilst du ihn in vier Teile und entkernst ihn mit einem Esslöffel.

Den gewürfelten Kürbis gibst du dann mit Gemüsebrühe, ein/zwei geschnittenen Möhren in einen Topf und lässt alles 15-20 Minuten garen. Danach habe ich noch 2-3 Handvoll gekochte dicke weiße Bohnen dazu gegeben und nun wird alles mit einem Stabmixer püriert.

Nebenher kannst du 2-3 Kräuterseitlinge zubereiten.

Ich mag diese Pilzsorte, denn sie ist eine gute Eiweißquelle und hat einige B-Vitamine zu bieten. Übrigens sind Kräuterseitlinge auch für viele Gerichte aufgrund ihrer festen Konsistenz und dem Proteingehalt als Fleischersatz prima einsetzbar. Die Pilze waschen und putzen, dann in Stücke schneiden und mit etwas Öl in eine Pfanne geben und leicht andünsten.



Abschmecken kannst du das Ganze mit Gewürzen deiner Wahl (Salz, Pfeffer, Chili, Ingwer, Knoblauch, frischen Kräutern...) und etwas Kokosmilch.

Tipp: Wenn du zuviel gekocht hast, dann kannst du den Rest auch portionsweise einfrieren und so hast du immer einen kleinen Vorrat für die Herbst/ Winterzeit.

Zum Schluss die Pilze und etwas Kresse über die Suppe geben und schon heißt es :


Guten Appetit ❣️

  • Instagram
© Copyright 2018-2020 by Alice Ludwig