Suche
  • Alice Ludwig Gemuesig

Würzige Süßkartoffel-Karotten-Suppe mit gerösteten Kichererbsen #vegan



Diese leckere und würzige Süßkartoffel-Karotten-Suppen mit Kichererbsen bringt dich in der kalten Jahreszeit auf Wohlfühl-Temperatur und eine Portion Chili macht dir warme Füße 😊.

Ich liebe Suppen, denn sie sind schnell zubereitet und liefern jede Menge gesunde Nährstoffe. Hast du die Süßkartoffel auch schon für dich entdeckt?

Der Geschmack von Süßkartoffeln ist eine Mischung aus Kürbis, Karotte und Kartoffel.

Sie können gekocht, frittiert, geröstet, gebacken oder auch püriert werden.

Die Garzeit ist dabei rund ein Drittel kürzer, als die der üblichen Speisekartoffel.

Im Gegensatz zu Speisekartoffeln können Süßkartoffeln übrigens auch roh gegessen werden.

Auf alle Fälle bietet sie aber eine geschmackliche Alternative und das ist für mich schon Grund genug, um daraus ein leckeres Süppchen zu zaubern.




Nun aber zum Rezept (gilt für 4 Portionen):


Du benötigst: ca. 500 g Süßkartoffeln (je nach Größe 2-3 Stück), 2 Möhren, 1 Zwiebel,

1 Knoblauchzehe, ein daumengroßes Stück Ingwer, 600 ml Wasser (oder je nach gewünschter Konsistenz mehr oder weniger); Salz, Pfeffer, Chili, etwas frische Petersilie, Kichererbsen aus der Dose



Zubereitung:

1. Zwiebeln schälen, klein schneiden und glasig dünsten. Den Ingwer, den Knoblauch ebenfalls zerkleinern und dazu geben... alles etwas anbraten.

2. Die Süßkartoffeln und Möhren schälen, in grobe Würfel schneiden und ca. 20 Minuten kochen. Gegebenenfalls etwas Kochwasser abgießen und nun alle anderen Zutaten hinzufügen.

3. Anschließend mit einem Pürierstab pürieren, bis eine cremige Konsistenz entsteht.

Bei Bedarf noch etwas mehr Wasser (oder auch Kokosmilch) hinzufügen.

Zum Schluss nach Wunsch würzen und umrühren.

4. Das Wasser der Kichererbsen abgießen und in der nun leeren Pfanne leicht anrösten und mit Chilipulver würzen.


Nun darf auch schon angerichtet werden.



Guten Appetit ❤️

  • Instagram
© Copyright 2018-2020 by Alice Ludwig