Suche
  • Alice Ludwig Gemuesig

Grüner Spargel mit Süßkartoffeln oder lieber Spargel an Erdbeeren😋 ? #vollwertig pflanzlich#vegan


Nutzt ihr auch die Spargelzeit? Ein klassisches Gericht ist zum Beispiel Spargel mit Sauce Hollandaise.

Ich bevorzuge ein wenig mehr Würze und deshalb zeige ich heute eine meiner Lieblings-Zubereitungsmethoden... gebratener Spargel. So einfach und köstlich.

Auch ist das Gericht gut in den Alltag zu integrieren, denn es muss nicht aufwendig sein, ein leckeres und gesundes Essen auf den Teller zu zaubern.

Der grüne Spargel bietet direkt den Vorteil nicht geschält werden zu müssen, es sei denn die Stangen sind zu dick.

Erscheinen sie dir zu dick, dann könnte es bitter schmecken und du solltest dann wenigstens das untere Drittel schälen.

Ich habe ein Bund Bio Spargel gekauft und auf meinem Teller befindet sich ungefähr die Hälfte des Spargels.


Nun benötigst du noch deine Wunschmenge an Kichererbsen. Besonders einfach ist die Zubereitung, wenn du fertig vorgekochte Kichererbsen aus dem Glas verwendest;

ein bis zwei Süßkartoffeln, eine Handvoll Sonnenblumenkerne und Gewürze. Für die würzige Zubereitung habe ich eine Gewürzmischung mit Tomaten, Knoblauch, Meersalz, Chilischrot, Bärlauch und Paprika verwendet. Besser wären frische Kräuter, aber Perfektion stillt den Hunger nicht 😊. Nicht zu vergessen eine leckere Sojasauce. Sehr gut schmeckt mir die der Marke Biozentrale (Sojasauce Shoyu), denn sie hat einen etwas milderen Geschmack.

Der Spargel darf nun gewaschen und geputzt werden, die holzigen Enden können abgeschnitten werden.

Brate den Spargel ca. 5-8 Minuten mit etwas Öl in der Pfanne an. Für eine gleichmäßige Bräune solltest du ihn ab und zu wenden. Die Gewürze gibst du dann zum Schluss dazu.

Mit den abgetropften Kichererbsen wird genauso verfahren und jetzt hast du eine hochwertige pflanzliche Proteinquelle 💪 auf dem Teller. Daneben weisen Kichererbsen Eisen, das Spurenelement Zink sowie Kalzium und Magnesium auf.

Nebenbei die Süßkartoffeln schälen, in Stücke schneiden und 15 Minuten in leicht gesalzenem Wasser kochen lassen. Sie brauchen nicht solange wie herkömmliche Kartoffeln und ich bevorzuge sie bissfest.

Als Topping ein Schuss Sojasauce und eine Handvoll nährstoffreicher Sonnenblumenkerne und es darf gegessen werden.


Und natürlich kann man auch den weißen Spargel genießen.

So köstlich mit Kräuterseitlingen, Erdbeeren und einem Mix aus Quinoa und Petersilie.



Nun hast du die Qual der Wahl 😉.


Guten Appetit ❤️

  • Instagram
© Copyright 2018-2020 by Alice Ludwig